YouTube video play

T8000

Maximale Flügelbreite mit Glas
3600 mm

Maximaler Ausgang ohne Zwischenpfeiler
8400 mm

Maximale Verglasungsöffnung
28 mm

Thermische Leistung
Uw 2,76 W/m²K

Die T8000-Serie ist die robusteste in unserem Angebot an mobilen Dächern. Ein Systemdesign, das speziell entwickelt wurde, um große Flächen zu überdachen, mit einem Minimum an optischen Hindernissen und mit ausgezeichneten Fähigkeiten in Bezug auf Luftdichtigkeit und Isolierungsergebnisse.

Extra verstärktes System zum Überdachen größerer Abmessungen.

Die Profile der einziehbaren Dächer der Serie T8000 wurden mit zusätzlichen Verstärkungen konstruiert, um größere Abmessungen mit einer geringeren Anzahl von Platten zu erreichen. Dank dieser einzigartigen Konstruktion können Glasplatten mit einer Breite von bis zu 3,6 m installiert werden.

Kundenspezifische Glasplatten.

  • Isolierglas mit 3+3-Verbundglas innen, 16 mm Abstand und 4, 5 oder 6 mm gehärtetem Glas außen. Insgesamt bis zu 28 mm.

Aluminium-Profiloberflächen.

Die Profile des einziehbaren Dachs T8000 können in den Farben der RAL-Classic-Palette lackiert, eloxiert oder mit einer Holzimitatoptik versehen werden. Wählen Sie die Oberfläche Ihres einziehbaren Dachs.

HINWEIS: Bei den eloxierten Oberflächen werden die Oberflächen der Stahlkonstruktionen und die Blechabschlüsse im entsprechenden RAL-Simile lackiert.

Glas und Platten.

Isolierglas

Two or more glass sheets separated by a space that prevents any contact between the glass.

Weitere Informationen ->

Photovoltaikglas

Photovoltaikglas besteht aus einer Reihe dünner Schichten von Halbleitermaterialien, die durch Absorption von Sonnenlicht Elektrizität erzeugen. Die Zusammensetzung der Gläser, die wir auf unseren Dächern […]

Weitere Informationen ->

Isolierglas

Isolierglas

Isolierglas, auch bekannt als Doppelverglasung, Mehrfachverglasung oder Climalit (Warenzeichen), besteht aus zwei oder mehr Glasscheiben, die durch einen Zwischenraum getrennt sind, der jeglichen Kontakt zwischen den Glasscheiben verhindert.

Der Zwischenraum zwischen den Glasscheiben ist in der Regel mit trockener Luft oder einem anderen Inertgas gefüllt. Es ist jedoch auch möglich, ein Vakuum zu bilden und damit die Leistung zu verbessern. In jedem Fall sind die Räume hermetisch abgedichtet, um Luftströmungen und den Eintritt von Schadstoffen zu verhindern.

Es gibt auch Isoliergläser mit einer speziellen Beschichtung mit „sehr niedrigem Emissionsgrad“ – einer transparenten Metallbeschichtung auf der Innenseite, die 50 % mehr Isolierung bietet als herkömmliche Doppelverglasungen.

Isolierglas kann mit anderen Sonnenschutzfunktionen kombiniert werden, niedrigem Emissionsgrad, usw.

Eigenschaften von Isolierglas.

Wenn es einen positiven Aspekt der Doppelverglasung im Vergleich zu anderen Glasmodellen gibt, dann ist es die Möglichkeit, je nach der gewünschten Leistung Glas nach Maß zu fertigen. Daher kann diese Art Glas Wärme-, Schall- und Sicherheitsisolierung integrieren.

Ein Beispiel: Durch die Kombination eines Isolierglases mit einem Glas mit niedrigem Emissionsgrad und einem Sonnenschutzglas in derselben Platte lässt sich ein Produkt mit sehr vorteilhaften Eigenschaften erzielen. Es ist sogar möglich, ein Laminat oder Akustiklaminat hinzuzufügen.

Darüber hinaus bietet dieses Glas dank seines Zwischenraums eine sehr geringe Wärmedurchlässigkeit und damit eine hervorragende Wärmedämmung, wodurch sich bei der Klimatisierung Einsparungen von über 50 % erreichen lassen.

Schließlich ist zu beachten, dass das im Zwischenraum enthaltene Gas ebenfalls einen groß

Isolierglas, auch bekannt als Doppelverglasung, Mehrfachverglasung oder Climalit (Warenzeichen), besteht aus zwei oder mehr Glasscheiben, die durch einen Zwischenraum getrennt sind, der jeglichen Kontakt zwischen den Glasscheiben verhindert.

Der Zwischenraum zwischen den Glasscheiben ist in der Regel mit trockener Luft oder einem anderen Inertgas gefüllt. Es ist jedoch auch möglich, ein Vakuum zu bilden und damit die Leistung zu verbessern. In jedem Fall sind die Räume hermetisch abgedichtet, um Luftströmungen und den Eintritt von Schadstoffen zu verhindern.

Es gibt auch Isoliergläser mit einer speziellen Beschichtung mit „sehr niedrigem Emissionsgrad“ – einer transparenten Metallbeschichtung auf der Innenseite, die 50 % mehr Isolierung bietet als herkömmliche Doppelverglasungen.

Isolierglas kann mit anderen Sonnenschutzfunktionen kombiniert werden, niedrigem Emissionsgrad, usw.

Eigenschaften von Isolierglas.

Wenn es einen positiven Aspekt der Doppelverglasung im Vergleich zu anderen Glasmodellen gibt, dann ist es die Möglichkeit, je nach der gewünschten Leistung Glas nach Maß zu fertigen. Daher kann diese Art Glas Wärme-, Schall- und Sicherheitsisolierung integrieren.

Ein Beispiel: Durch die Kombination eines Isolierglases mit einem Glas mit niedrigem Emissionsgrad und einem Sonnenschutzglas in derselben Platte lässt sich ein Produkt mit sehr vorteilhaften Eigenschaften erzielen. Es ist sogar möglich, ein Laminat oder Akustiklaminat hinzuzufügen.

Darüber hinaus bietet dieses Glas dank seines Zwischenraums eine sehr geringe Wärmedurchlässigkeit und damit eine hervorragende Wärmedämmung, wodurch sich bei der Klimatisierung Einsparungen von über 50 % erreichen lassen.

Schließlich ist zu beachten, dass das im Zwischenraum enthaltene Gas ebenfalls einen großen Einfluss auf die Eigenschaften des Glases hat.

Ein Beispiel: Das Hauptziel von SF6 ist es, die Schallisolierung um ca. 3 dB zu reduzieren. Argon hingegen hat eine niedrige Wärmeleitfähigkeit, die geringer ist als die von Luft, was zu einer größeren Wärmedämmung führt (Reduzierung des U-Wertes um mehr als 0,3 W/m²). Gelegentlich wird auch ein Gemisch aus beiden Gasen verwendet, um bestimmte Eigenschaften zu erzielen.

Kammergröße und Energiedurchlassgrad.

Die Wärmedurchlässigkeit (U-Wert) einer Glasscheibe steht in umgekehrter Beziehung zu ihrer Dicke. Je höher das Zwischenschichtprofil (und damit je größer der Abstand zwischen den Glasscheiben), desto geringer die Strahlungstransmission (der U-Wert sinkt).

Bitte beachten Sie: In Kammern, die größer als 15 – 18 mm sind, erhöhen die darin entstehenden Luftströme die Energieübertragung, sodass die hier genannte allgemeine en Einfluss auf die Eigenschaften des Glases hat.

Ein Beispiel: Das Hauptziel von SF6 ist es, die Schallisolierung um ca. 3 dB zu reduzieren. Argon hingegen hat eine niedrige Wärmeleitfähigkeit, die geringer ist als die von Luft, was zu einer größeren Wärmedämmung führt (Reduzierung des U-Wertes um mehr als 0,3 W/m²). Gelegentlich wird auch ein Gemisch aus beiden Gasen verwendet, um bestimmte Eigenschaften zu erzielen.

Kammergröße und Energiedurchlassgrad.

Die Wärmedurchlässigkeit (U-Wert) einer Glasscheibe steht in umgekehrter Beziehung zu ihrer Dicke. Je höher das Zwischenschichtprofil (und damit je größer der Abstand zwischen den Glasscheiben), desto geringer die Strahlungstransmission (der U-Wert sinkt).

Bitte beachten Sie: In Kammern, die größer als 15 – 18 mm sind, erhöhen die darin entstehenden Luftströme die Energieübertragung, sodass die hier genannte allgemeine Regel nicht gilt.

Photovoltaikglas

Photovoltaikglas

Photovoltaikglas besteht aus einer Reihe dünner Schichten von Halbleitermaterialien, die durch Absorption von Sonnenlicht Elektrizität erzeugen.

Die Zusammensetzung der Gläser, die wir auf unseren Dächern installieren, beträgt 3+3 T (PV-Zellen) /14 / 3+3T.

Vorderseite

Verbundgehärtetes Glas, gekennzeichnet durch:

  • Hoher Emissionsgrad.
  • Geringes Reflexionsvermögen.
  • Niedriger Eisengehalt.

PV-Zellen

Diese Photovoltaikmodule nutzen hocheffiziente monokristalline Siliziumzellen (die Zellen bestehen aus einem Einkristall aus hochreinem Silizium), um die Energie der Sonnenstrahlung in Gleichstrom umzuwandeln elektrische Energie.
Jede Zelle ist elektrisch klassifiziert, um das Verhalten des Moduls zu optimieren.
Seine Leistung ist im gesamten Spektrum des Lichtspektrums hervorragend, mit besonders hoher Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen oder bewölkten Situationen bei direkter Sonneneinstrahlung (diffuse Strahlung).

Verkapselungsmittel

Der Zellkreislauf wird laminiert mit:

  • PVB (Polyvinylbutyral).

Rückseite

Die Rückseite enthält ein laminiertes gehärtetes Glas, das vollständigen Schutz und Abdichtung gegen Umwelteinflüsse und elektrische Isolierung bietet.

Anschlussdose

Die IP67-Anschlussdose besteht aus hochtemperaturbeständigem Kunststoff und enthält Klemmen, Anschlussklemmen und Bypass-Dioden.

Diese Module werden mit symmetrischen Kabeln in der Länge, einem Durchmesser mit einem Kupferquerschnitt von 4 mm und einem sehr geringen Kontaktwiderstand geliefert, für minimale Verluste durch Spannungsabfall stark>.

Diese Kabel lassen sich einfach in die Profile der Decke selbst integrieren und verstecken.

Aluminium-Profiloberflächen.

Lackierung

There are 210 shades from the RAL Classic range available for our profiles and accessories.

Weitere Informationen ->

Eloxieren

Profiles with high resistance finish and different metallic effects: steel, silver, gold, copper, chrome, etc.

Weitere Informationen ->

Veredelungen

Beech, pine, oak, tigerwood and sapele are just some of the woods that embellishments imitate with great realism.

Weitere Informationen ->

Einige unserer Projekte.
->
THREE SIXTY Sportsbar Oberhausen · Oberhausen, Deutschland

Vertikale Schieber für ein Sportrestaurant

->
Grosvernor House Dubai · Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Große minimalistische Falttüren im 46. Stock dieses großen Luxushotels.

->
Le Père Joseph · Rueil Malmaison, Frankreich

Veranda im französischen Stil für ein Restaurant

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Projekte weltweit zu verwirklichen. Kontaktieren Sie uns ->